WARUM SCHREIBEN DIE ENGEL ALLES NIEDER, WENN ALLAH SOWIESO ALLES WEIß ?

02-09-2019

Warum schreiben die Engeln alles nieder, wenn Allah (swt) sowieso alles weiß?

Die Engeln haben zwei Eigenschaften: das Anschauen und aufzeichnen. Sie zeichnen alles auf, ob böse oder gut.

Und so sagt Allah (swt) auch:
"Und wahrlich, Wir erschufen den Menschen, und Wir wissen, was er in seinem Inneren hegt; und Wir sind ihm näher als (seine) Halsschlagader. Wenn die zwei aufnehmenden (Engel etwas) niederschreiben, zur Rechten und zur Linken sitzend. Kein Wort äußert er, ohne dass bei ihm ein Beobachter bereit wäre. 

[Sure 50 Ayat 16-18]

Wie weise ist, dass die zwei Engeln als Zeugen gegen den Menschen gelten. Wobei Allah der größte Zeuge ist, so heißt es:

"Siehe, zwischen denen, die gläubig sind, und den Juden und den Sabäern und den Christen und den Magiern und den Götzendienern wird Allah wahrlich am Tage der Auferstehung richten; denn Allah ist der Zeuge aller Dinge."

[Sure 22 Ayah 17]

Auch der Körper des Menschen ist Zeuge gegenüber den Menschen, so heißt es:

"An dem Tage, wo ihre Zungen und ihre Hände und ihre Füße gegen sie das bezeugen werden, was sie getan haben. An dem Tage wird Allah ihnen (alles) nach Gebühr heimzahlen, und sie werden erfahren, daß Allah allein die lautere Wahrheit ist."

[Sure 24 Ayat 24-25]

Weiter heißt es:

"Bis daß, wenn sie es erreichen, ihre Ohren und ihre Augen und ihre Haut zeugnis gegen sie von dem ablegen, was sie zu tun pflegten. Und sie werden zu ihren Häuten sagen: "Warum habt ihr gegen uns Zeugnis abgelegt). Sie werden sprechen:" Allah, Der alles reden lässt, hat uns reden lassen. Er ist es, Der euch das erste Mal erschaffen hat, und zu Ihm werdet ihr zurückgebracht.
 Und ihr pflegtet (eure Sünden) nicht so zu verbergen, daß eure Ohren und eure Augen und eure Haut nicht Zeugnis gegen euch ablegen könnten; vielmehr meintet ihr, Allah wüßte nicht viel von dem, was ihr zu tun pflegtet.
[Sure 41 Ayat 20-22]

Weiter heißt es in einem Hadith:

Es wurde überliefert, dass Anas ibn Malik sagte:" Wir waren mit dem Gesandten Allahs ﷺ und er lächelte. Er ﷺ sagte: wisst ihr warum ich lächle? Wir sagten:" Allah und Sein Gesandter wissen es am besten. Er ﷺ sagte:" Wegen des Gesprächs, dass ein Diener mit seinem Herrn führen wird. Er wird sagen:" O Herr! Hast du mir nicht versprochen mich vor Ungerechtigkeit zu schützen? Er (Allah) wird "Ja" sagen. Er (Der Diener) wird sagen:" Ich halte kein zeugnis für gültig außer mein eigenes. Er (Allah) wird sagen:" Dein eigenes Selbst wird als Zeuge gegen dich genügen, und das Zeugnis der beiden aufzeichnenden Engel. Dann wird ein Siegel auf seinen Mund gelegt und es wird zu seinen Gliedern gesagt:"Sprich" Und sie werden von seinen Taten sprechen. Dann wird ihn erlaubt zu sprechen und er wird sagen: Weg mit dir und möge der Fluch Allah auf dir sein! Es war wegen euch, dass ich es bestritt.

Imam ibn Hubayrah (1100 n.C.):

In diesem Hadith sehen wir, seinen diener seine Gerechtigkeit demonstriert. Ein Teil seiner Gerechtigkeit ist, dass, wenn ein Fall vor Ihm präsentiert wird, dies nach dem Zeugnis gerechter Zeugen beurteilt werden soll. Wenn der Angeklagte die Schuld leugnet, wie kann dann die Schuld von allen Menschen nachgewiesen werden, um die Lüge und die Fälschung des Leugners zu beweisen? Die Antwort ist, dass Allah seine (des diener) physischen Fähigkeiten dazu veranlassen wird, über das, was er leugnete, zu sprechen und das wahre Zeugnis der Zeugen zu bestätigen. Wenn dieser elende Mensch befähigt worden wäre, hätte er mit seinem Mund gesprochen und wäre in der Lage gewesen, zu sprechen und seine Schuld gegenüber Allah zuzugeben (bevor sein Mund geschlossen wird und seine Glieder anfangen zu reden). So würde er es vermeiden, das Begehen dessen, was er nicht hätte begehen sollen und dies dann vor Allah zu leugnen. Dies ist ein Indiz dafür, dass er nicht weiß, dass Allah alles, was verborgen ist, ans Licht bringen kann. So verband diese elende Person Sünde, Lüge und Unwissenheit über seinen Herrn.

In Bezug auf die Worte:
"...Heute genügt deine eigene Seele, um die Abrechnung gegen dich vorzunehmen."

[Sure 17 Ayah 14]

Dazu sagen die edlen Gelehrten:" Dies bedeutet, dass Allah die Fähigkeiten einer Person veranlasst, das Zeugnis der Zeugen (gegen ihn) zu sprechen und zu bestätigen. Und nicht weil Zweifel an ihrem Zeugnis bestehen oder weil es an Bestätigung fehlt.
[al-Ifsaah ‘an Ma‘aani as-Sihaah 5/401]

Allah ist gerecht und Er genügt als Zeuge. Trotzdem werden die zwei Engeln gegen einen Aussagen, gegenüber denjenigen, der es abstreitet. So wird Sein eigener Körper Zeuge sein und das ist die Weisheit dahinter.

 

Im Auftrag des Islam


RISALE

Hilafet-i İslamiyye
Hilafet-i İslamiyye

ZÄHLER

Heute 408
Insgesamt 825568
Am meisten 5598
Durchschnitt 1058