WARUM FASTEN MUSLIME?

14-04-2023

Warum fasten Muslime?

 

Allah, der Erhabene sagt im edlen Koran: 

يَا أَيُّهَا الَّذِينَ آمَنُوا كُتِبَ عَلَيْكُمُ الصِّيَامُ كَمَا كُتِبَ عَلَى الَّذِينَ مِن قَبْلِكُمْ لَعَلَّكُمْ تَتَّقُونَ

„O die ihr glaubt, vorgeschrieben ist euch das Fasten, so wie es denjenigen vor euch vorgeschrieben war, auf dass ihr gottesfürchtig werden möget.“ (Der edle Koran 2:183)

 

شَهْرُ رَمَضَانَ الَّذِي أُنزِلَ فِيهِ الْقُرْآنُ هُدًى لِّلنَّاسِ وَبَيِّنَاتٍ مِّنَ الْهُدَىٰ وَالْفُرْقَانِ ۚ فَمَن شَهِدَ مِنكُمُ الشَّهْرَ فَلْيَصُمْهُ ۖ وَمَن كَانَ مَرِيضًا أَوْ عَلَىٰ سَفَرٍ فَعِدَّةٌ مِّنْ أَيَّامٍ أُخَرَ ۗ

„Der Monat Ramaḍan (ist es), in dem der Koran als Rechtleitung für die Menschen herabgesandt worden ist und als klare Beweise der Rechtleitung und der Unterscheidung. Wer also von euch während dieses Monats anwesend ist, der soll ihn fasten, wer jedoch krank ist oder sich auf einer Reise befindet, (der soll) eine (gleiche) Anzahl von anderen Tagen (fasten). (…)“ (Der edle Koran 2:185)

Muslime fasten im Monat Ramadan, weil es ein Befehl Allahs ist. Das Fasten ist eine Ibada, die Allah Seinen Dienern vorgeschrieben hat. Der Islam hat fünf Säulen, also Hauptpflichten, die ein Muslime praktizieren muss, und einer dieser Säulen ist das Fasten im Ramadan. Interessanterweise sagt Allah im ersten Vers „so wie es denjenigen vor euch vorgeschrieben war“. Allah betont, dass das Fasten den vorherigen Völker ebenfalls auferlegt war.

Gemäß einer Überlieferung fragte ein Mann den Propheten ﷺ: „O Gesandter Allahs, was ist wenn ich bezeuge, dass niemand würdig ist angebetet zu werden außer Allah (La ilaha illa Allah) und dass du, Mohammad, Allahs Gesandter bist, die fünf Gebete verrichte, im Monat Ramadan faste, in dessen Nächten bete und die Zakah entrichtete?“ 

Der Prophet ﷺ antwortete: „Wer in diesem Zustand stirbt, der wird mit den Wahrhaftigen (Siddiqun) und Märtyrern (Schuhada) sein.“


RISALE

ZÄHLER

Heute 2140
Insgesamt 3520401
Am meisten 7043
Durchschnitt 1465