SITUATIONEN, IN DENEN DU STANDHAFT BLEIBEN MUSST

23-01-2022

SITUATIONEN, IN DENEN DU STANDHAFT BLEIBEN MUSST

 

Es gibt viele Situationen bzw., in denen der Muslim Standhaft bleiben muss. Prüfungen und Drangsal können der Grund dafür sein, dass sich das Herz verändert. Ob es Prüfungen der Bequemlichkeit oder der Mühsal sind, nur jene die Verstand besitzen und deren Herzen mit Glauben (Iman) gefüllt sind, können standhaft bleiben. Einige Prüfungen wären beispielsweise:

1. Die Prüfung durch das Vermögen

Allah berichtet im edlen Koran: 

لَئِنْ آتَانَا مِن فَضْلِهِ لَنَصَّدَّقَنَّ وَلَنَكُونَنَّ مِنَ الصَّالِحِينَ ﴿٧٥﴾‏ فَلَمَّا آتَاهُم مِّن فَضْلِهِ بَخِلُوا بِهِ وَتَوَلَّوا وَّهُم مُّعْرِضُونَ ﴿٧٦﴾‏

„(…) Wenn Er uns etwas von Seiner Huld gewährt, werden wir ganz gewiss Almosen geben und ganz gewiss zu den Rechtschaffenen gehören. Als Er ihnen aber von Seiner Huld gewährt hatte, geizten sie damit, und sie kehrten sich widerstrebend ab.“ (Der edle Koran 9:75-76)

 

2. Die Prüfung durch weltliche Macht und Autorität

Allah sagt diesbezüglich: 

وَاصْبِرْ نَفْسَكَ مَعَ الَّذِينَ يَدْعُونَ رَبَّهُم بِالْغَدَاةِ وَالْعَشِيِّ يُرِيدُونَ وَجْهَهُ ۖ وَلَا تَعْدُ عَيْنَاكَ عَنْهُمْ تُرِيدُ زِينَةَ الْحَيَاةِ الدُّنْيَا ۖ وَلَا تُطِعْ مَنْ أَغْفَلْنَا قَلْبَهُ عَن ذِكْرِنَا وَاتَّبَعَ هَوَاهُ وَكَانَ أَمْرُهُ فُرُطًا ﴿٢٨﴾‏

„Halte dich geduldig zurück zusammen mit denen, die ihren Herrn morgens und abends anrufen, im Begehren nach Seinem Angesicht. Und deine Augen sollen nicht über sie hinwegsehen, indem du den Schmuck des diesseitigen Lebens begehrst. Und gehorche nicht jemandem, dessen Herz Wir Unserem Gedenken gegenüber unachtsam gemacht haben, der seiner Neigung folgt und dessen Angelegenheit (durch) Maßlosigkeit (ausgezeichnet) ist.“ (Der edle Koran 18:28)

Bezüglich der Gefahr dieser beiden Arten von Prüfung, sagte der Gesandte Allahs (صلى الله عليه و سلم): „Zwei Wölfe, die zu den Schafen geschickt wurden, können nicht mehr Schaden anrichten, als den Schaden eines Mannes, der für Reichtum und Macht eifert, gegenüber seiner Religion.“[1]

Das heißt, die Leidenschaft eines Mannes für Reichtum und Macht fügt seiner Religion mehr Schaden zu, als der Schaden, den zwei hungrige Wölfe einer Schafsherde zufügen können.

 

3. Die Prüfung durch die eigene Frau

 Allah sagt ganz klar: 

إِنَّ مِنْ أَزْوَاجِكُمْ وَأَوْلَادِكُمْ عَدُوًّا لَّكُمْ فَاحْذَرُوهُمْ ۚ

„(…) unter euren Gattinnen und euren Kindern gibt es welche, die euch feind sind; so seht euch vor ihnen vor. (…)“ (Der edle Koran 64:14)

 

4. Die Prüfung durch Kinder

Der Gesandte Allahs (صلى الله عليه و سلم) sprach: „Kinder sind der Grund für Feigheit, der Grund für Geiz und der Grund für Kummer.“[2]

 

5. Die Prüfung durch Verfolgung, Unterdrückung und Ungerechtigkeit

Allah, Der Gewaltige, sagt: 

قُتِلَ أَصْحَابُ الْأُخْدُودِ ﴿٤﴾‏ النَّارِ ذَاتِ الْوَقُودِ ﴿٥﴾‏ إِذْ هُمْ عَلَيْهَا قُعُودٌ ﴿٦﴾‏ وَهُمْ عَلَىٰ مَا يَفْعَلُونَ بِالْمُؤْمِنِينَ شُهُودٌ ﴿٧﴾‏ وَمَا نَقَمُوا مِنْهُمْ إِلَّا أَن يُؤْمِنُوا بِاللَّهِ الْعَزِيزِ الْحَمِيدِ ﴿٨﴾‏ الَّذِي لَهُ مُلْكُ السَّمَاوَاتِ وَالْأَرْضِ ۚ وَاللَّهُ عَلَىٰ كُلِّ شَيْءٍ شَهِيدٌ ﴿٩﴾‏

„Tod (sei) geweiht den Leuten des Grabens, des Feuers mit dem (vielen) Brennstoff, als sie daran saßen und Zeugen dessen waren, was sie den Gläubigen antaten. Und sie grollten ihnen nur, dass sie an Allah glaubten, den Allmächtigen und Lobenswürdigen, Dem die Herrschaft der Himmel und der Erde gehört. Und Allah ist über alles Zeuge.“ (Der edle Koran 85:4-9)

Khabab (Rh.a) berichtet: „Wir beschwerten uns beim Propheten (صلى الله عليه و سلم), der sich im Schatten der Kaaba zurücklehnte. Allah sagte: „Unter den Leuten, die vor euch waren, gab es einen Mann, der gefangengenommen wurde, und den sie bis zur Brusthöhe in ein Loch in der Erde gesteckt hatten, dann wurde eine Säge auf seinen Kopf getan, und er wurde in zwei Teile gesägt, und ein Eisenkamm wurde benutzt, um das Fleisch von seinen Knochen zu ziehen, doch dies brachte ihn nicht dazu, sich von seiner Religion abzuwenden.“[3]

 

6. Die Prüfung durch Dajjal (größte Prüfung dieser Welt) 

Der Gesandte Allahs (صلى الله عليه و سلم) sagt: „Oh Leute, es gab seit der Schöpfung von Adam keine größere Fitna (Verwirrung, Prüfung) auf der Erde, als die Prüfung durch den Dajjal. Oh Diener Allahs, Oh Leute, seid standhaft, denn ich werde ihn euch in einer Art und Weise beschreiben, wie ihn kein Prophet vor mir beschrieben hat. (…)“[4]

 

7. Die Prüfung im Jihad

Allah sagt:

يَا أَيُّهَا الَّذِينَ آمَنُوا إِذَا لَقِيتُمْ فِئَةً فَاثْبُتُوا وَاذْكُرُوا اللَّهَ كَثِيرًا لَّعَلَّكُمْ تُفْلِحُونَ ﴿٤٥﴾‏

„O die ihr glaubt, wenn ihr auf eine Schar trefft, so steht fest und gedenkt Allahs häufig, auf dass es euch wohl ergehen möge!“ (Der edle Koran 8:45)

Eine der großen Sünden in unserer Religion ist, vom Schlachtfeld zu fliehen. Während die Muslime Graben gruben für die Schlacht (Hendek-Grabenschlacht), trug der Gesandte Allahs (صلى الله عليه و سلم) Erde auf seinem Rücken und wiederholte mit den Gläubigen folgendes Dua: „Mach uns standhaft, wenn wir auf unsere Feinde treffen.“[5]

 

Der Gesandte Allahs (صلى الله عليه و سلم) beschreibt das Herz, welches den Prüfungen ausgesetzt ist folgendermaßen:

„Die Herzen sind einer Prüfung nach der anderen ausgesetzt. Jedes Herz, das ihnen unterliegt, wird mit einem schwarzen Punkt befleckt, und jedes Herz, das dagegen stand hält, wird ganz weiß, bis alle Herzen eines von diesen zwei Arten wird. Das weiße Herz ist ganz weiß und wird, solange Himmel und Erde bestehen, keinen Schaden von einer Prüfung davontragen, und das schwarze Herz ist total schwarz und erkennt nichts Gutes oder verbietet nichts Böses, außer was seinen eigenen Launen und Leidenschaften passt.“[6]

 

[1] Imam Ahmad, al-Musnad, 3/460; Sahih al-Jami, 5496

[2] Überliefert von Abu Ya’laa, 2/305, Siehe auch Sahih al-Jami’, 7037

[3] Buchari; Fath al-Baari 12/315

[4] Ibn Majeh 2/1359; Sahih al-Jami’, 7752

[5] Buchari; in Kitaab al-Ghazauaat, Bab Ghazuat al-Chandaq al-Fath, 7/399

[6] Imam Ahmad; 5/386, Muslim; 1/128


RISALE

Hilafet-i İslamiyye
Hilafet-i İslamiyye

ZÄHLER

Heute 674
Insgesamt 2346705
Am meisten 5598
Durchschnitt 1332