IST DER ERLASS ZUR UMWANDLUNG DER HAGIA SOPHIA GEFÄLSCHT

05-10-2020

Ist der Erlass zur Umwandlung der Hagia Sophia gefälscht (Ayasofia-Reihe Teil 3) 

 

Ist der Erlass Nr. 2/1589 vom 24.11.1934 aus dem Ministerrat der türkischen Regierung gefälscht? 

Entspricht diese Angelegenheit, welche bereits in verschiedenster Art rumkursiert überhaupt der Wahrheit oder basieren diese Behauptungen, hinsichtlich der mangelnden Echtheit der Dokumente lediglich auf Gerüchten. 

Dieser Fragestellung hat sich Nazif Öztürk gewidmet und hat die Unterlagen und Dokumente näher untersucht. Dabei kam dieser zu dem Ergebnis, dass die Behauptungen, dass die Dokumente gefälscht sein, unbegründet sind. Er weist dabei auf zwei Besonderheiten hin: 

  1. Der Erlass wurde in der staatseigenen Zeitung gedruckt und ist in diversen einschlägigen, offiziellen und staatlichen Zusammenstellungen (Kompilationen), wie dem „Dustur ve Kanunlarimiz“ einzusehen.

Zudem ist der Grund unbekannt, aber heute ist in dem Gesetz Nr. 2762, welche Stiftungen (Evkaf), Madrasen (religiöse Bildungseinrichtungen), Orden (Tekke ve Zaviyye) und Ähnliches betrifft, die Hagia Sophia nicht mitinbegriffen. 


 

  1. Was noch wichtiger zu erwähnen ist die Tatsache, dass zwei Erlässe vorhanden sind, die mit „das Original“ bestätigt und verifiziert wurden. Der Text dieser beiden Erlässe sind identisch, jedoch mit dem kleinen Unterschied, dass unter der Unterschrift des damaligen Staatspräsidenten M. Kemal Atatürk, alle anderen Namen der Minister nur in Form von Initialen handschriftlich hinzugefügt wurden. Diejenigen, die die Behauptung aufstellen, dass die Unterschrift, sowie das ganze Dokument gefälscht sein, bezogen sich hauptsächlich auf dieses Dokument. 

Der unterschriebene Erlass wurde in seiner finalen Version am 28.1.1934 schließlich an das Amt für Stiftungen übermittelt. [22]

 

Quellen: 

[22] Vakıflar Genel Müdürlüğü, Hayır Işleri Dairesi Arşivi 1934: MU-12/A-6/4; Vakıflar Genel Müdürlüğü, Hayır Işleri Dairesi Arşivi 1934: Mu-12/18-4/5; Nazif Öztürk, Türk Yenileşme Tarihi Çerçevesinde Vakıf Müessesesi, Türkiye Diyanet Vakfı Yayınları, Ankara 1995, sayfa 502.


RISALE

Hilafet-i İslamiyye
Hilafet-i İslamiyye

ZÄHLER

Heute 597
Insgesamt 1530625
Am meisten 5598
Durchschnitt 1290