EINIGE LEHREN UND RATSCHLÄGE

23-04-2020

Einige Lehren und Ratschläge

 

  • Sünden bedeuten Wunden.
  • Falls dein Verstand sich von der Kontrolle deiner Begierden befreit, bedeutet dies, dass derjenige, der zurückgekehrt ist, sich verändert hat.
  • Du bist ins Land der Begierden gegangen. Das bedeutet, dass du mit deinem Leben Glücksspiel betreibst.
  • Wenn das Meer der Begierden steigt, wird es denjenigen, der hineingeht, ertränken. Ich fürchte dass ein Schwimmer, der davon ergriffen wird, mit einem offenen Blick sterben wird.
  • Man kann niemand Großzügigeren finden, als die Taten, die einen im Grab Gesellschaft leisten.

Jemand dessen Grab zu einem Garten geworden ist und er darin die Gaben Allahs erkennt, ist nicht jemand, dessen Grab zu einem Gefängnis wurde.

Entsprechend feinem Vorzug; wird dem Menschen Arbeit auferlegt.

Bei den Verhängnissen, die ihm widerfahren, kennt man jedoch nur Geduld.

  • Wenn jemand sich weder zurückhalten noch geduldig sein kann, so hat er wahrlich noch weniger von seinem Anteil zu erhoffen als er es bereits tut.
  • Verkaufe dein Nafs (Ego). Wahrlich der Markt ist offen und die Gegenleistung existiert.
  • Die Unachtsamkeit kann schlafen und die Begierden sich ausruhen. Sei jedoch in einem nicht tiefen Schlummer, sonst werden die Stadtwächter noch rufen: „Der Morgen ist bereits angebrochen.“
  • Das Licht des Verstandes kann in der Nacht der Begierden als Erleuchtung dienen und die Gaben der Wahrheit werden leuchten; wer mit diesem Licht umherblickt, dessen Belohnung seiner Arbeit wird leuchten.
  • Steige mit Gewissheit, umhüllt von Verhängnissen, von dem Ort der Bedrängnis hinauf an den gemütlichen Ort, den kein Auge sehen kann. Ohne Zweifel werden dort die Wünsche erfüllt und das Geliebte wird nicht verloren gehen.
  • Oh du, dessen Liebe Krankheit ist, deren Verlauf qualvoll und dessen Schönheit vergänglich ist, und der sein Nafs an seine Begierden verkauft hat! Gewiss, hast du die schönsten für die wertlosesten und niederwertigsten Dinge verkauft. O, als ob du nicht wüsstest, was Wert und Preis sind. Wenn der Tag des Taghabun (Verlust und Gewinn) kommt, wird das Ergebnis des Betruges bei deinem Tausch ersichtlich werden. „La ilahe illallah“ stellt einen großen Wert dar. Seine Kunde ist Allah, Der Erhabene. Sein Gewinn (von „La ilahe illallah“) ist das Paradies, wie uns Muhammad (صلى الله عليه و سلم) mitteilte. Du erlangst Zufriedenheit, indem du dafür das verkaufst, was minderwertiger ist als der Flügel einer Fliege.
  • Wie viel Wert hättest du bei einem einfachen Menschen, der etwas bei demjenigen, dessen Sklave du bist, hätte, was in seinem Wert lediglich einem Bruchteil des Flügels einer Fliege entspricht?
  • Und wenn du dieser einfachen Person dein Leben verkaufen würdest und sie es mit dem Schönsten bei sich erkaufen würde, so würde dein Wert gänzlich verloren gehen.
  • Oh du, dessen Wille nicht beständig ist! Wo bist du?

Auf diesem Weg wurde Adam (a.s) müde.

Nuh (Noah a.s) weinte aus diesem Grund.

Halil (Ibrahim a.s) wurde ins Feuer geworfen.

Ismail (a.s) wurde als Opfer hingelegt.

Yusuf (Yousef a.s) wurde für einen geringen Preis verkauft und verbrachte jahrelang im Gefängnis.

Zakariyya (Zacharia a.s) wurde sogar mit einer Säge in zwei geteilt und Yahya (Johannes a.s) enthauptet.

Eyyub (Hiob a.s) trafen Krankheit und Sorge.

Davuds (David a.s) Weinen vermehrte sich stetig.

Isa (Jesus a.s) musste ohne Waffen fliehen und Muhammad (صلى الله عليه و سلم) trafen jede Art von Drangsal und Armut.

Wenn dem so ist, willst du noch immer mit dem Spiel und Vergnügen weiter machen?

  • Oh du trügerisches Geschöpf! Wahrlich, es ist nicht mehr lang bis wir das Jenseits erblicken. Jedoch gibt es viel Unheil bis wir es erreichen.
  • Der Krieg ist bereit und kann jederzeit beginnen. Wenn du jedoch weit entfernt davon bist es zu erkennen und deine Bemühung nicht zu kämpfen konstant beibehältst, so bedeutet dies, dass du die Niederlange bereits erlitten hast.
  • Wer auch immer seine Energie zur Erreichung hoher Ziele einspart, wird sich nicht im Schatten der Ehre erholen können.
  • Wenn man manche Diener fragt, wie stark sie ihre Nafs beanspruchen, so antworten sie: „Ich möchte ihr (Nafs) Wohl.“
  • Oh du, dem der Schmuck der Gesundheit und der Schmuck des Imans geschenkt wurde. Allah, der Großzügige hat dir dieses zugestanden, so handle bei diesen Dingen auf keinen Fall deinem Schöpfer zuwider! Leugne deine Fehler nicht. Jemand, der seine Fehler nicht als etwas Gutes betrachtet wird noch mehr das Recht dazu haben den Vorzug der Gnaden, die er von Allah erhält, nutzen zu können.
  • Die Bräute der Welt haben sich mit die Brautschauer geschmückt. Damit ersichtlich wird, wer von ihnen die Bräute des Jenseits beschauen. Wer auch immer den Unterschied zwischen den Bräuten des Jenseits und des Diesseits erkannt hat, so hat er das befolgt, was es zu befolgen gilt.
  • Wenn die Schönheit der Welt sichtbar wird, wendet sie sich mir zu und ruft nach mir.

Ich erblinde, als hätte ich nie zuvor sehen können, sobald ich meine Wünsche neben mir erblicke.

  • Oh du, der von Seinem Weg abgekommen ist, halte dich am Ende der Karawane auf. Wenn du auf dem Weg schlafen möchtest, so schlafe, denn der Führer einer Herde kontrolliert jene, welche an letzter Stelle sind.
  • Als man Hassan erzählte: „Es gibt eine Gemeinschaft, die uns mit schnellen Pferden überholt hat. Wir dagegen befinden uns auf unfruchtbaren Eseln!“‚ antwortete er: „Wenn du auf ihrem Weg sein möchtest, wo ist dann deine Anstrengung um sie zu erreichen!“

 


RISALE

Hilafet-i İslamiyye
Hilafet-i İslamiyye

ZÄHLER

Heute 1440
Insgesamt 1274167
Am meisten 5598
Durchschnitt 1223