DIE PRÜFUNGEN DURCH ZWEIFEL UND GELÜSTE

27-07-2019

Die Prüfungen der Zweifel und Gelüsten

 

Der Gesandte Allahs ﷺ informierte uns darüber, dass all dies geschehen würde. Hinsichtlich der Prüfung der Zweifel berichtete er ﷺ uns über zahlreiche Wege, dass sich diese Gemeinschaft in mehr als siebzig Sekten spalten wird Die Berichte diesbezüglich unterscheiden sich in der exakten Anzahl der Sekten, doch stimmen sie alle gleichsam überein, dass jede von ihnen im Feuer enden wird, bis auf eine: jene, die seinen ﷺ Weg und den seiner Gefährten beschreitet.

Bezüglich der Prüfungen der Gelüste:

Muslim überlieferte den Hadith des Abdullah Ibn Amr, in welchem der Gesandte Allahs ﷺ gesagt hat:,,In welchem Zustand werdet ihr euch befinden, wenn sich die Schätze der Perser und der Römer vor euch öffnen? Zu was für einer Art von Leuten werdet ihr dann werden?´

Abdurrahman Ibn A´uf sagte: ,Wir würden sagen, was Allah uns aufgetragen hat.´

Er ﷺ sagte: ,Oder etwas anderes: ihr würdet miteinander wetteifern, einander beneiden, einander den Rücken zukehren (und dann) einander hassen.“

 

Bukhari überlieferte unter Berufung auf Amr Ibn A´uf, dass der Gesandte Allahs ﷺ gesagt hat: >> ,,Bei Allah! Es ist nicht die Armut, die ich für euch fürchte! Vielmehr fürchte ich für euch, dass sich die Welt euch öffnet und reichlich gibt, wie diese auch denjenigen vor euch reichlich gab, und dass ihr danach wetteifert, wie jene einst danach wetteiferten, und aber auch, dass diese euch zerstört, wie sie einst die anderen zerstört hat.“ <<

 

Ein anderer Hadith mit der gleichen Bedeutung ist ebenfalls in den Überlieferungen Bukharis und Muslims, unter Berufung auf Uqbah Ibn Amir, zu finden.

Als sich zu Zeiten Omars, möge Allah mit ihm zufrieden sein, die Reichtümer des Kisras öffneten, weinte er und sagte: >> ,,Dies ist nie in die Händeeines Volkes gefallen, außer dass dies zu Uneinigkeit und Spaltung unter ihnen geführt hat.“ Oder ein ähnlicher Wortlaut mit gleicher Bedeutung.

 

Der Gesandte Allahs ﷺ fürchtete diese beiden Arten der Prüfung.

Imam Ahmad überliefert unter Berufung auf Abu Barzah, dass der Gesandte Allahs ﷺ gesagt hat: ,,Ich fürchte für euch lediglich die Lust nach der Irreführung, welche euren Bäuchen und euren Geschlechtsteilen entspringt, sowie die irreführenden Wirrungen.“ In einer anderen Überlieferung lautet es:  ,,..irreführenden Gelüsten“ 

Die meisten Menschen sind einer dieser beiden Prüfungen erlegen und zum Ende hin war das Ergebnis, dass sie sich spalteten und einander hassten, nachdem sie zuvor Brüder gewesen sind und einander geliebt haben. Die Prüfung der Gelüste hat die Mehrheit der Schöpfung befallen, da sie den Verlockungen dieser Welt und seiner prunkvollen Güter zum Opfer gefallen sind. Diese sind zu ihrem Ziel der Begierde geworden, nur wenn sie sie erlangen, sind sie zufrieden. Um ihretwillen werden sie wütend, um ihretwillen schmieden sie Allianzen und um ihretwillen erklären sie Feindschaft. Sie brechen die Verwandtschaftsbande, vergießen Blut und missachten Allah, nur um einen geringen weltlichen Preis zu erreichen.

 

Hinsichtlich der Zweifel und der irreführenden Gelüste, so sind diese es, die dazu führen, dass sich die Leute der Qibla in viele Sekten und Parteien spalten, von welchen jede die andere hasst und die eine die andere des Unglaubens bezichtigt, nachdem sie zuvor Brüder gewesen sind und ihre Herzen wie in einem einzigen Körper vereint waren. Von all diesen Gruppen wird nur eine siegreich sein, so heißt es hierzu in einer seiner ﷺ Aussagen:

 ,,Es wird immer eine Gruppe in meiner Gemeinschaft geben, die sich fest auf der Wahrheit befindet. Kein Schaden wird sie von denen treffen, die sie im Stich lassen oder die sich ihnen widersetzen, bis der Befehl Allahs ergeht und sie sich in diesem Zustand befinden.“

 

In den Tagen der letzten Zeit werden sie zu den Fremdartigen aus den zuvor erwähnten Ahadith gehören: Diejenigen, welche die Angelegenheiten der Leute begradigen und korrigieren nachdem die Menschen die Sunnah verdorben haben; diejenigen, die vor den Prüfungen und Wirrungen fliehen, um ihre Religion zu schützen und diejenigen, die sich von den Stämmen entfernt haben – und dies aus dem Grund, weil sie nur wenige zahlenmäßig sind, einer oder zwei des einen Stammes, kein einziger in einem anderen, genauso, wie es zu Zeiten der ersten Muslime war. Und so deuteten die Imame diesen Hadith.

 


RISALE

Hilafet-i İslamiyye
Hilafet-i İslamiyye

ZÄHLER

Heute 425
Insgesamt 944937
Am meisten 5598
Durchschnitt 1096