DAS FASTEN AN DEM TAG VON ASHURA

04-09-2019

Warum fastet man Ashura?

Es wurde überliefert das Ibn Abbas sagte:

"Als der Gesandte Allah ﷺ nach Medina ankam, fand er die Juden am fasten am Tag von Ashura. Sie wurden gefragt warum sie fasteten. Sie antworteten: "Dies ist der Tag, an dem Allah Musa (as) und die Kinder Israel den Sieg über den Pharao beschert hat, und wir fasten an diesem Tag als Zeichen der Verherrlichung."
Der Gesandte Allah ﷺ sagte: „Wir sind Musa (as) näher als ihr.“
Dann befahl er, dass das Fasten an diesem Tag befolgt werden sollte.
(Sahih Bukhari Nr 3943, Sahih Muslim Nr 1130)

 

An diesem Tag wurde Musa (as) und sein Volk gerettet und der Pharao und seine Anhänger wurden im Meer ertränkt und vernichtet so heißt es:

„Daraufhin verfolgte sie Pharao mit seinen Heerscharen, und es kam und es kam (etwas) aus dem Meer über sie, was sie überwältigt.“ (Sure 20:78)

 

Als Anmerkung noch:

Imam Ibn aal-Muzayyi (1200 n.Chr.):

"Es muss erwähnt werden das Allah, möge Er erhöht sein, ihn die Erlaubnis gab an diesen Tag zu fasten. Als er nach Medina kam, stellte er fest, dass die Juden an diesem Tag fasteten, und fragte sie, was sie an diesem Tag fasten ließ. Und sie antworteten, auf die von Ibn Abbas erwähnte Weise, dass es ein bedeutender Tag war, an dem Allah Musa (as) und sein Volk rettete und den Pharao und sein Volk ertränkte. So fastete Musa (as) an diesem Tag aus Dankbarkeit, und wir fasteten auch an diesem Tag."

Der Prophet ﷺ sagte: „Wir sind Musa (as) näher als ihr.“ Zu dieser Zeit fastete er an diesem Tag in Medina und wies (die Muslime) an dasselbe zu tun. Mit anderen Worten, er schrieb an diesem Tag das Fasten vor und betonte die Wichtigkeit dies zu tun, insofern sie auch die Kinder fasten ließen. Der Prophet ﷺ hielt daran fest, ebenso wie seine Gefährten, bis das Fasten im Monat Ramadan vorgeschrieben und die Verpflichtung zum Fasten am Tag von Ashura aufgehoben wurde."
Zu dieser Zeit sagte er: „Allah hat euch nicht (mehr) vorgeschrieben, an diesem Tag zu fasten.“

Dann wurde es freigestellt, an diesem Tag zu fasten. Jedoch bleibt es ein Akt der Tugend, wie der Prophet ﷺ sagte: „Aber ich werde an diesem Tag fasten“
(Dies erwähnt der Hadith von Mu’aawiyah)

Das war die Grundlage des Propheten ﷺ. Er fastete nicht am Tag von Ashura um die Juden nachzuahmen, sondern rief er sich selbst dazu auf und hielt daran fest um die Herzen der Juden zu erweichen und sie für sich zu gewinnen, was auch der Grund war, sich ihrer Qiblah zu stellen. Dies war die Zeit, in der der Prophet ﷺ gern mit dem Volk des Buches in Angelegenheiten in Einklang war, in denen dies nicht verboten war.
[Al Mufham lima ashkala min Talkhees kitab Muslim 3/192]

 

Ist es erlaubt den zehnten Ashura alleine zu fasten?

Es gibt viele Meinungsverschiedenheiten darüber, auch in den Rechtsschulen selbst. Da die Christen und Juden diesen Tag nicht mehr praktizieren, sagten manche es sei in Ordnung. Das Beste ist jedoch einen Tag davor und einen danach zu fasten.

 

Ibn Abbas berichtete, dass, als der Gesandte Allahs am Tag von Ashura fastete und dabei seinen Gefährten befahl, dass dies als Fasten befolgt werden sollte, sagten sie (seine Gefährten) zu ihm:" O Gesandter Allahs, es ist ein Tag, den die Juden und Christen hochschätzen." Daraufhin sagte der Gesandte Allahs : "Wenn das nächste Jahr kommt, so Allah (swt) will, werden wir am 9. fasten."

Aber der Gesandte Allahs starb vor dem Aufkommen des nächsten Jahres.

[Sahih Muslim Nr 2528]


RISALE

Hilafet-i İslamiyye
Hilafet-i İslamiyye

ZÄHLER

Heute 1260
Insgesamt 918193
Am meisten 5598
Durchschnitt 1089